Sandra Männer Dipl. Päd.
Logosynthese
Hinterer Praxisraum

Logosynthese®

Was ist Logosynthese?

Logosynthese ist eine psychologische Methode, mit deren Hilfe sich emotionale Belastungen und innere Blockaden direkt im Unterbewussten auflösen lassen.

Eine zentrale Rolle spielen dabei die konkreten Auslöser, die zu subjektivem Leid, wie zum Beispiel Angst, Wut oder Scham, geführt haben und immer wieder führen. Diese Auslöser sind in Form von Glaubenssätzen, Erinnerungen oder Zukunftsphantasien im Unterbewusstsein gespeichert. Bei der Arbeit mit Logosynthese werden genau diese Auslöser in Bezug auf Ihr Anliegen zuerst sorgfältig exploriert.
In einem weiteren Schritt werden sie durch sprachlichen Formulierungen, meist in Form von drei aufeinanderfolgenden Sätzen mit kleinen Wirkungsphasen dazwischen, neutralisiert.
Dabei bedient sich Logosynthese metaphorisch dem Energiebegriff: Die Intention der Worte, die bei der Anwendung von Logosynthese ausgesprochen werden, besteht darin:

  • 1. Energie, die in einer Erinnerung, einem Glaubenssatz oder einer Phantasie gebunden ist, zu sich zurückzunehmen
  • 2. Energie, die man im eigenen Raum wahrnimmt, die aber nicht zu einem selbst gehört, dorthin zu schicken, wo sie hingehört.
  • 3. Energie, die in geübten, gespeicherten und wiederholten Reaktionen auf die entsprechenden Auslöser gebunden sind, wieder zu sich zurückzunehmen.

Was vorher im Limbische System einen Zustand von z.B. Angst mehr..., Blockaden mehr..., Selbstzweifel mehr..., Wut und seelischen Schmerz aktiviert hat, wird dadurch neutralisiert und löst danach keine Belastungsreaktion mehr aus.







Warum Logosynthese?

Für mich ist Logosynthese die Methode erster Wahl, sowohl im therapeutischen Bereich als auch im Coaching und in der Persönlichkeitsentwicklung.
In den letzten zwölf Jahren habe ich sehr viele unterschiedliche Methoden kennengelernt und angewandt. Vieles davon war und ist sehr hilfreich und effektiv, jedoch hat mich keine Methode so positiv und nachhaltig beeindruckt wie Logosynthese. Sowohl in der Arbeit mit meinen Klienten, als auch in meiner eigenen persönlichen Entwicklung erlebe ich diesen Ansatz als sehr tiefgreifend und wirkungsvoll. Dabei spürt man nach der Anwendung von Logosynthese meist sehr schnell ein Gefühl der Erleichterung und des Gelöstseins. Einen Zustand, in dem man wieder mehr im Jetzt und Hier ist.

Logosynthese basiert auf der Integration von Konzepten vieler Veränderungsschulen: Psychoanalyse, NLP, Hypnotherapie, Transaktionsanalyse und Energiepsychologie.

Darüber hinaus ist sie eingebettet in ein Modell, in dem der Mensch mehr ist als Körper und Psyche. Er ist auch noch Seele und in seiner Essenz Teil von einem großen Ganzen.
Logosynthese unterstützt dabei, mit dieser Essenz wieder in Verbindung zu kommen, um wieder Zugang zur ganz eigenen Aufgabe in dieser Welt zu erhalten. Dabei geht es nicht um esoterische Glaubenssysteme, sondern ganz bodenständig um ein inneres Wahrnehmen von „gut aufgehoben sein“, „dazu gehören“ und einem inneren Kompass zu folgen, der mit den eigenen Werten übereinstimmt.

Logosynthese wird inzwischen weltweit von Fachleuten aus Psychotherapie, Coaching, Medizin und verwandten Berufsfeldern angewandt und beeindruckt durch nachhaltige Veränderungen in relativ kurzer Zeit.

Unabhängig von der Methode biete ich Ihnen Sitzungen vor Ort in meiner Praxis in Weissach im Tal, als auch online über Zoom an mehr...



  • Haben Sie Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?
  • Ich freue mich auf Ihren Anruf oder eine Mail von Ihnen.